ChronikDas Steinbachtal im Wandel der Zeit

1840

Bau einer Streichgarnspinnerei

1854

zerstörte ein Brand das Anwesen

1856

Tuchmacher Hermann betreibt eine Wollspinnerei, die aber bald Konkurs ging

1862

wurde hier Weizenstärke hergestellt

1863

stand das Anwesen leer, ein Tummelplatz für Kinder

1864

Drechsler Bernhard betreibt eine Handdrechslerei mit Wasserantrieb (größtes Wasserrad der Oberlausitz d=8m)

1883

übernahm der Sohn, gelernter Horndrechsler, den Betrieb und stellte Knöpfe und Spazierstöcke her. Gleichzeitig betreibt er einer Gastwirtschaft mit Pension, die durch den Namen Stockfabrik geprägt war und früher als das Zehn-Minuten- Tal benannt wurde

1914

kaufte Richard Mauermann das Anwesen und lernte bei Drechslermeister Bernhard das Handwerk, bis 1971 betrieb Familie Mauermann Gastwirtschaft, Drechslerei und eine Umfangreiche Imkerei

1916

wurden die Gebäude durch Brandstiftung zerstört

1922

erfolgte die Befestigung des Stauteiches und der Einbau eines Stahlrohrsystems zum Antrieb einer selbst hergestellten Wasserturbine, ein Generator mit einem selbst entwickelten Batterieaufbau sorgte bis 1967 für Strom

1971

erwarb VEB Textilverpackungsmittel Weida das Grundstück zum Ausbau eines Naherholungszentrums

1974

erfolgte die Wiedereröffnung des Steinbachtals

1980

kaufte die LPG Schönau das Anwesen, es entstanden schöne Außenanlagen, ein Kinderspielplatz, die „Baude“ mit einem Grill sowie ein Eigenheim

1992

übernahm Familie Möller das Steinbachtal als Gaststätte und Pension

1993

wurde der Mühlteich wieder ausgebaut und die Fontäne in Betrieb genommen

1998

Rückführung an die LPG Schönau

2002

Übernahme und Wiedereröffnung des Steinbachtals durch Familie Kellner

2009

Erweiterung des Hauptgebäudes durch den Holzanbau

2012

Bau des zweiten Holzanbaus im Biergartenbereich

2013

Vergrößerung unsere Baude durch Anbau des Fachwerks

2014

Vergrößerung der Küche und barrierefreie Zufahrt zum Teich

2015

Erneuerung des Dachs vom Haupthaus

Auch zukünftig kann, soll und wird es Veränderungen geben. Aber wie heißt es doch so schön: „Gut Ding will Weile haben“

------------ACHTUNG SAISONPAUSE------------Bis Ostern haben wir die Gaststätte für das a la Cart Geschäft geschlossen. In dieser Zeit stehen wir Ihnen für Ihre Feierlichkeiten weiterhin gern zur Verfügung. Das Team vom Steinbachtal